>

Referent Compliance Management / Volljurist (w/m/d) in Hannover

Einstiegsart
Berufserfahrene, Studenten & Berufseinsteiger
Region
Niedersachsen
Stellentyp
höhere Fachebene
Tätigkeitsbereich
Sonstige Tätigkeitsbereiche
Vergütungsgruppe
Entgeltgruppe 11 IKK-TV
Standort
30659 Hannover
Niedersachsen

Über uns

Die IKK classic ist die größte Innungskrankenkasse Deutschlands. Durch die enge Verbindung zum Handwerk ist das Anpacken Teil unserer DNA - wir reden nicht nur, wir machen.

Die Gesundheit unserer Versicherten steht dabei an erster Stelle, genau wie unsere mehr als 6.500 Mitarbeitenden. In einer angenehmen Arbeitsatmosphäre bieten wir Ihnen Flexibilität, Gestaltungsspielraum und Chancen zur Weiterentwicklung. Wir zeigen Haltung - leben Diversität und Integration. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung.

Wollen Sie sich mit uns für die Gesundheit engagieren? Dann machen Sie mit!

Ihre Aufgaben

  • Sie tragen zum Betrieb und der Weiterentwicklung des Compliance-Management-Systems der IKK classic durch die eigenverantwortliche Wahrnehmung von Aufgaben des Risiko-Managements und der Aufklärung von Sachverhalten der Non-Compliance bei
  • Sie bereiten regelmäßig stattfindende Risiko-Assessments vor, begleiten diese und halten deren Durchführung nach
  • Sie identifizieren, analysieren, vorbewerten und dokumentieren Compliance-Risiken und berichten diese an die Fachbereichsleitung
  • Sie bewerten und schlagen Maßnahmen zur Minimierung der Compliance-Risiken vor, begleiten deren Implementierung, halten sie nach und dokumentieren diese
  • Sie beraten Mitarbeitende des Unternehmens zu Fragen und Sachverhalten mit Compliance-Relevanz
    Sie führen Ermittlungen, Fallführung und Dokumentation zu Vorgängen der Non-Compliance und zu Beratungen bei Compliance-relevanten Fragen
  • Sie führen Überwachungs-/Prüfungstätigkeiten eigenständig durch beziehungsweise unterstützen die Fachbereichsleitung in diesem Aufgabenbereich
  • Sie bereiten Prüfungen, Audits und Schulungen vor sowie nach und unterstützen die Fachbereichsleitung bei deren Begleitung

Das bringen Sie mit

  • Zwei abgeschlossene juristische Staatsexamen mit überdurchschnittlichen Ergebnissen oder ein mindestens mit der Note „gut“ abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) in Wirtschaftsrecht 
  • Zusatzqualifikationen zum Compliance Management oder die Bereitschaft, sich entsprechend zu qualifizieren
  • Einschlägige Berufserfahrung, insbesondere im Betreiben eines Compliance-Managements-Systems und Bereitschaft zur fortwährenden einschlägigen Weiterbildung
  • Spezielle Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht, Strafrecht, Strafprozessrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht und Hinweisgeberschutzrecht sowie über die Anforderungen der ISO 37101 und des PS IDW 980 
  • Umfassende Kenntnisse in der Gesundheitspolitik und der Strukturen der gesetzlichen Krankenversicherung
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich in den Umgang mit der Compliance-Management- und der Fallbearbeitungs-Software sowie der Standardsoftware des Unternehmens einzuarbeiten 
  • Sichere Kenntnisse in der Anwendung der Microsoft-Office-Produkte sowie Erfahrung in der Literatur- und Internetrecherche
  • Eine eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, Belastbarkeit sowie analytisches und vernetztes Denken
  • Integres Verhalten und Auftreten gegenüber Mitarbeitenden und unternehmensexternen Personen sowie vertrauliche Behandlung von Informationen
  • Diplomatisches Geschick im Umgang mit Führungskräften und Mitarbeitern sowie soziale Kompetenz

Wir bieten Ihnen

Eine Vergütung in der Entgeltgruppe 11 IKK-TV (4.600 € - 6.500€ p.M.)

  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer selbständig steuerbaren Gleitzeit
  • Mobiles Arbeiten nach Stelleneignung für eine selbstbestimmte, ausgewogene Work-Life-Balance
  • Leistungsgerechte sichere Tarifvergütung des Öffentlichen Dienstes und eine attraktive Familienzulage
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie eine gute Altersversorgung
  • 30 Tage Urlaub; Heiligabend und Silvester sind arbeitsfrei
  • Mitarbeiterangebote wie Corporate Benefits sowie einen finanziellen Zuschuss zu Teamevents und zum Deutschlandticket
  • Internes betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Angeboten für Ihre Gesundheit
  • Weiterbildungsangebote u. a. über unseren Online-Campus

  • Als inklusives Unternehmen schätzen wir Vielfalt und setzen uns für die berufliche und soziale Inklusion ein, weshalb schwerbehinderte Bewerbende bei gleicher Eignung ‎besonders berücksichtigt werden. Bei der Arbeitsplatzgestaltung werden behinderungsbedingte Nachteilausgleiche berücksichtigt.
  • Alle unsere Stellen mit und ohne Führungsverantwortung können grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden. 
  • Wir möchten den Anteil von Frauen in gehobenen Fachstellen und Führungspositionen erhöhen. Insbesondere Frauen sind ermutigt und aufgefordert sich zu bewerben

Jetzt bewerben!

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 2. August 2024. Nutzen Sie dafür einfach unser praktisches Bewerbungstool und fügen Sie dort bitte Ihr Motivationsschreiben und den Lebenslauf bei. 

Kontakt:

Björn Elsner
Tel: 0351 4292-231555